Bild Kai Vogelsang

Prof. Dr. Kai Vogelsang


Tel.: +49-(0)40-42838-4881
Fax: +49-(0)40-42838-3106
e-Mail: kai.vogelsang [at] uni-hamburg.de

Sprechstunde


Arbeitsgebiet | Curriculum vitae | Ämter und Funktionen | Forschungsinteressen | Publikationen

Anfang der Seite
Arbeitsgebiet

Geschichte Chinas


Anfang der Seite
Curriculum vitae

seit April 2008 Professor für Sinologie, Universität Hamburg.
2006-2008 Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Gastwissenschaftler am Jinbun kagaku kenkyûshô, Universität Kyôto.
2004 Habilitation in den Fächern Sinologie und Manjuristik.
1999-2006 Wissenschaftlicher Assistent im Institut für Sinologie, Ludwig-Maximilians-Universität München.
1997 Promotion im Fach Sinologie, Universität Hamburg.
ab 1989 Studium der Sinologie und Volkswirtschaftslehre, Hamburg und Taipeh.

Anfang der Seite
Ämter und Funktionen


Anfang der Seite
Forschungsinteressen

  • Chinesische Geschichtsschreibung
  • Gesellschaftsstruktur und Semantik
  • Manjuristik


Anfang der Seite
Publikationen (Auswahl)

Bücher

Geschichte Chinas, Stuttgart: Reclam 2012
Anmerkungen zur Geschichte Chinas

Geschichte als Problem. Entstehung, Formen und Funktionen von Geschichtsschreibung im Alten China, Wiesbaden: Harrassowitz 2007 [= Lun Wen, Bd. 9].

Feng Kuei-fen und sein Chiao-Pin lu k’ang-i, Hamburg 2001 [= Schriften der Hamburger Sinologischen Gesellschaft, Bd. 3].

Herausgabe

Oriens Extremus 48 (2009) ff.

Textual Scholarship in Chinese Studies – Papers from the Munich Conference 2000 [= Asiatische Studien / Études Asiatiques LVI.3 (2002)].

Aufsätze

„Beyond Confucius: A Socio-historical Reading of the Lunyu“, in: Oriens Extremus 49 (2010), S. 29-62.

„Die Zeit der Han: Zur Entdeckung von Eile und Zeitknappheit im Alten China“, in: Han-Zeit: Festschrift für Hans Stumpfeldt aus Anlaß seines 65. Geburtstages, hg. von Michael Friedrich, Wiesbaden 2006 [= Lun Wen, Bd. 8], S. 807–28.

„Prolegomena to Critical Zuozhuan Studies: The Manuscript Tradition”, in: Asiatische Studien / Études Asiatiques 61.3 (2007), S. 941–88.

„Some Notions of Historical Judgment in China and the West“, in: Historical Truth, Historical Criticism, and Ideology: Chinese Historiography and Historical Culture from a New Comparative Perspective, hg. von Helwig Schmidt-Glintzer/ Achim Mittag/ Jörn Rüsen, Leiden 2005 [= Leiden Series in Comparative Historiography, Bd. 1], S. 143–75.

„Prinzipien und Probleme einer historisch-kritischen Ausgabe des Chiao-Pin lu k’ang-i: Ein Werkstattbericht“, in: Oriens Extremus 43 (2003), S. 189–220.

„Inscriptions and Proclamations: A Study of the ‘gao’ Chapters in the Book of Documents“, in: Bulletin of the Museum of Far Eastern Antiquities 74 (2002), S. 138–209.